Buch Nr. 108

Eine schöne Zahl, wie ich finde. 😀

Meine 108. Veröffentlichung MUSSTE ganz einfach wieder Fantasy sein und ich habe mich dementsprechend ausgetobt.

Klappentext:

ArtrĂș ist ein Sayihir – ein legendĂ€res Geschöpf, ein Mensch mit FlĂŒgeln.
Einst seiner Familie entrissen, wird er versklavt, benutzt und umhergereicht wie ein Gegenstand, eine TrophĂ€e. Bis ein Mann ihn kauft. Ein Magier, der seinem selbstgewĂ€hlten Ziel folgt, ohne RĂŒcksicht auf den Preis, der dafĂŒr gezahlt werden muss.
ArtrĂș muss lernen, die unsichtbaren Sklavenfesseln abzustreifen, um ĂŒberleben zu können, um ein UnglĂŒck zu verhindern, das die Welt, wie er sie kennt, mit aller Macht bedroht – und um sich der Liebe zu öffnen, die ihm unverhofft begegnet.

Ca. 82.500 Wörter
Im normalen Taschenbuchformat hÀtte diese Geschichte ungefÀhr 400 Seiten.

Hinterlasse einen Kommentar