Manchmal …

… muss man auch an seine Anfänge zurückkehren. Und das habe ich getan, indem ich eine archäologische Ausgrabung auf der Festplatte meines ältesten Laptops durchgeführt habe:

Das SiegelvonTyarra’va

Es ist ein Non-Gay, dazu ein Frühwerk von mir, das ich vor sehr, sehr, SEHR langer Zeit geschrieben und nun einmal vollständig überarbeitet habe. Da es dennoch nicht ganz meinem heutigen Anspruch genügt (dafür hätte ich es vollständig neu schreiben müssen), habe ich mal wieder ein neues Pseudonym angelegt. Man gönnt sich ja sonst nichts. 😀 Vielleicht gefällt es ja dem einen oder anderen … Ein Blick in die Leseprobe mag da weiterhelfen.

2 Kommentare zu “Manchmal …”

  1. Sabine sagt:

    Hallo !
    Erstmal ,ganz allgemein, ein herzliches Dankeschön !Du hast mir schon viele tolle Lesestunden bereitet .
    Schön das du dieses Werk ausgegraben und veröffentlicht hast .Man musste sich erstmal ein wenig rein finden,aber dann hat mir das Buch wirklich gut gefallen. Manchmal hat mir der Kopf geraucht .Deine Erklärungen der Magie sind einfach ……
    Notfalls tut es ein „Magie ist es eben so “ Ich finde es herrlich !!!Mach nur fleißig weiter so .Vielleicht schlummern ja noch irgendwo ein paar Schätzchen -auf keinen Fall solltest du Diese für dich behalten.
    Ich bin schon ganz gespannt wie es weiter geht .
    Liebe Grüsse Sabine

    • Sandra sagt:

      Hallo liebe Sabine,
      vielen Dank für die liebe Rückmeldung. 🙂 Freut mich sehr, dass dir mein Frühwerk gefallen hat. Damals habe ich es ausschließlich zu meiner eigenen Freude verfasst und Magietheorie ist eines meiner liebsten Hobbys … 🙂 Entschuldige also das Kopfrauchen, ich hatte Spaß. ^^
      Alles Liebe,
      Sandra

Hinterlasse einen Kommentar