Bin dann mal weg …

Ich gehe in Schreibklausur.

Leider nur kurz, nämlich von morgen bis Mittwoch. Mehr geht aus familientechnischen Gründen nicht. Ich brauche aber dringend Zeit, die ich nicht mit Haushalt, Terminen, Schulkram und sonstiges verbringe, sondern allein meinen Skripten widme. Meine nette Kurzgeschichte hat sich mittlerweile zum Kurzroman ausgeweitet – 120 Seiten sind es schon und ich bin immer noch nicht fertig. Das Ding muss dringend von der Platte! Bei meinem eigentlich aktuellen Skript stecke ich fest und muss mal volle Konzentration dransetzen. Außerdem müssen die Rashminder Tage 2 für den Druck abgefertigt werden und ein großes Lektorat hab ich auch noch.

Neiiiin, ich weiß, dass ich das nicht in 2 1/2 Tagen schaffen kann. Unter den gegebenen Umständen hier würde ich das allerdings auch nicht in einem Monat schaffen. Da will ich aber in Urlaub, also richtigen Urlaub. Füße hochlegen, nix tun, Familie pöseln, bisschen wandern, noch mehr nix tun …

Also, wünscht mir Glück, dass Konzentration, Inspiration, Motivation und alles andere bei mir bleiben und ich in der Klausur gute Fortschritte machen kann.

Adios!

11 Kommentare zu “Bin dann mal weg …”

  1. Sumito sagt:

    viel glück wünsche ich dir allemal ^^

  2. Nachtmahr sagt:

    Nu isse wech. Schnüff!

  3. Sumito sagt:

    dich ein bissele trösten tu, sie kommt ja bald wieder *übernkopfstreichel* – *undschokirüberschieb*

  4. Nachtmahr sagt:

    *sumitoganzfestdrückundliebhab*

  5. Sandra sagt:

    Mal kurz aus der Klausur rüberwinken.
    Kurzroman ist fertig, mit 142 Seiten auch etwas properer geworden als die anfangs für ein Kurzgeschichtchen geplanten 30-40 Seiten. ^^
    Er ist überarbeitet, von Sanna korrigiert, wieder überarbeitet, noch einmal aufgehübscht (…) und kann somit online gehen, sobald ich wieder komme. Das wird allerdings erst morgen früh der Fall sein, ich hab eine Nacht verlängern dürfen. 🙂
    Die Rashminder Tage 2 liegen druckfertig beim Chef, das Lektorat ist begonnen und in meinen komplizierten Roman hab ich auch einige Gedankenkräfte investiert. Es war also jetzt schon ein voller Erfolg. 🙂 🙂 🙂
    Jetzt geh ich aber erst mal wieder schnell offline, denn eigentlich meide ich das Internet, damit ich nicht abgelenkt werde.

  6. Sumito sagt:

    juhu, juhu, da freu ich mich doch gleich mal auf morgen *schnellkleingeldzählengeh* 🙂

    wobei dann unterbreche ich wieder meinen aktuellen roman (hab mir am WE die DVD-triologie von der wanderhure gekauft), da muß ich ja nicht erwähnen was ich gerade angefangen habe zu lesen ;P

  7. Sandra sagt:

    So, Home again!
    Muss erst mal mich und die Wohnung sortieren, obwohl meine Lieben sich durchaus gut benommen haben. 🙂
    Hach, war dat schön! Könnte ich gerne so alle 3 Monate mal haben, auch wenn es ein teurer Spaß ist.

    Sumito: Ich geh jetzt gleich ans Einfummeln des Kurzromans bei amazon, aber er wird vermutlich erst morgen online sein. Das große A lässt sich schließlich nicht hetzen. Kannst also noch ein bisschen Iny Lorentz lesen. 😉

  8. Sumito sagt:

    ??? willst du umziehen? oder wie ist der link zu verstehen?

    schön das dir deine auszeit so gut gefallen hat, ich gönn dir das, hab derweil ein bissele sehlentröstung betrieben *kicher*
    freu mich schon auf dein neues werk, aber bitte bei beam einstellen *bettel*

  9. Sandra sagt:

    Was meinst du mit Link?
    Nein, ich ziehe nicht um, ich musste nur für Ordnung schaffen. ^^
    Und guuut, dass du die Sanna getröstet hast. 🙂

  10. Sumito sagt:

    Na das wort Wohnung ist verlingkt mit dieser seite
    http://de.clickcompare.info/search/wohnung/

  11. Sumito sagt:

    jetzt ist es weg ??? Vieleicht weil ich es jetzt verlinkt habe ??? komisch

    ich hab Sanna gerne getröstet mach ich auch bei dir, hab euch doch lieb 🙂

Hinterlasse einen Kommentar