Uups …

Gerade kam Post von meinem Verleger. Er will den 3. Teil von Eisiges Feuer jetzt die Tage als Kindle Version einstellen. 🙂 Die Druckvariante folgt dann, sobald die Großhändler Lust haben, das Büchlein auf Lager zu nehmen. *seufz*

Und jetzt ist es da, mein Baby. 🙂
Titel: Die Saat der Finsternis.
Okay, mal die Bücherseite bestücken gehen …

21 Kommentare zu “Uups …”

  1. Wassermond sagt:

    Hallo Sandra,

    das sind ja super Nachrichten. Sobald der 3te Teil als Kindle Version zu kaufen ist kann ich mich dann erst mal auf Teil 2 und
    gleich danach auf Teil 3 stürzen.
    Da wird mein Mann wieder stöhnen weil ich nicht mehr ansprechbar bin. HiHi

    Liebe Grüße
    Manu

  2. blackcat sagt:

    juhu

    das muß ich meinem Mann zeigen, vielleicht rückt er jetzt endlich mal meinen Kindle raus.
    Wenn nicht werde ich die Fernbedienung verstecken und er kann kein Fußball sehen.
    Ach was bin ich doch lieb gelle
    Aber wenn er Fußball schauen will kann ich doch endlich den 2 Teil lesen.
    Jammer, heul, schluchz.
    Bitte eine Runde Mitleid für mich
    Vielen Dank

    Liebe Grüße
    Doris

  3. Sandra sagt:

    Also, jetzt kann er dir dein Eigentum aber wirklich wiedergeben!
    Und Fußball – phhh. Ich drück die Däumchen, dass er sich erweichen lässt!

    LG,
    Sandra

  4. Wassermond sagt:

    Hallo Sandra,

    wie ich gerade gesehen hab ist dein gutes Stück (Teil 3) schon bei Amozon bereit zum runterladen.

    Gruß Manu

  5. Sandra sagt:

    Yepp, und ich freu mich schon so auf mein „Treebook“, also die Printausgabe zum Anfassen, Streicheln, Liebhaben. 🙂

  6. JP sagt:

    Nach einer durchgemachten Nacht kann ich sagen:
    Vielen Dank für die tolle Geschichte, sehr schön und wirklich wunderbar zu ende erzählt… oder doch nicht?

  7. Sandra sagt:

    Danke, liebe/r JP, ich freue mich über jede Rückmeldung. 🙂
    So ganz beendet ist es noch immer nicht *Seufz*, aber zumindest ohne Cliffhanger oder sonstige Bösartigkeiten. Ein Ende, mit dem die Leser hoffentlich leben können …

  8. Nebelnymphe sagt:

    Hallo Sandra,

    habe gerade den 3.Teil von Eisiges Feuer runtergeladen. Meine Nerven und ich danken Dir und Deinem Verleger für die rasche Aufklärung meiner Neugier und die – hoffentliche – Beruhigung meiner Nerven. Tschüßßßßßß und bitte noch viele so tolle Geschichten – ach ja und schöne Grüße an Eryk und Kaiden – sie sollen sich benehmen und Dir nicht allzuviel Ärger machen, damit ich bald lesen kann wie es mit den beiden und ihren „besonderen“ Ringen weitergeht (hihhihi – ich hoffen die kommen in Teil 4 oft zum Einsatz????

    Lg aus Linz

  9. Sandra sagt:

    Hallo Nebelnymphe,

    dann hoffe ich mal, dass du viel Spaß haben wirst …
    Eryk und Kaiden lassen zurückgrüßen und ausrichten, dass sie gerade gar keine Möglichkeit haben, mich zu ärgern, weil sie arg heftig leiden müssen.
    Tsss. Kerle, immer nur am Jammern. ^^
    Mit den Ringen hatten wir allerdings schon Spaß. 😉

    LG,
    Sandra

  10. Nebelnymphe sagt:

    Hallo Sandra,

    ja, ich hatte viel Spaß, bin aber auch ins Grübeln gekommen. Momentan fehlen mir noch ein wenig die Worte – aber sobald ich sie wieder gefunden habe, gibts eine Rezenssion beim großen A.
    Aber ein paar Fragen sind beim Lesen bzw am Ende dann aufgetaucht.
    1.) War es das jetzt mit Lys und Kirian oder geht es noch weiter – den eigentlich hätten sich die beiden ja jetzt mal eine Geschichte verdient, wo sie nicht dauernd in Gefahr sind sondern ihr Leben und ihre Liebe endlich mal genießen können.
    2.) Was beim dreigehörnten Schattenfresser haben Lys und Kirian gesucht bei ihrem Besuch in Rashmind?????????
    Viele Grüße aus dem Badesee Linz

  11. Sandra sagt:

    Huhu,

    die beiden Fragen gehören zusammen. Denn es gibt noch einen abschließenden Teil 4, bei dem sich auch klärt, warum sie nach Rashmind gegangen waren. 🙂

    Liebe Grüße,
    Sandra

  12. karin sagt:

    Zuerst einmal – DANKE!!!!
    Aber sag mal – was passierte mit den Sklaven ( Tiko u.a )? Kannst du nicht dafür sorgen dass sie frei kommen?
    Ich wäre auch gespannt wie das Zusammentreffen mit Kumien verlaufen ist – dass es stattgefunden hat kann man ja bei den Rashminder Jungs (Teil1) lesen. Soooooo viele neue Fragen!
    Wenn du das alles beantworten willst ( in vielen vielen neuen Geschichten) tut mir deine Familie leid wenn du deine Zeit nur noch vor dem Computer verbringst!!
    Alles Gute und nochmals – DANKE !

  13. Sandra sagt:

    Hallo Karin,

    ich habe zu danken, dass du mein Büchlein nicht nur gelesen, sondern auch noch die Mühe auf dich genommen hast, mir davon zu erzählen. 🙂 Ich freue mich immer über jede Rückmeldung!

    Um die Sklaven etc. kümmere ich mich im 4. und letzten Teil von Eisiges Feuer. Im Moment schreibe ich noch am nächsten Rashminder Teil, wo ich vieles anbereiten muss … So ein kleines Crossing Over kann stressig sein, es darf nicht zu viel verraten und diejenigen, die entweder die eine oder die andere Geschichte nicht kennen, dürfen nicht gefrustet werden …
    So macht das Spaß. 🙂

    Familie – yoah. *ggg*
    Ein Telefonat meines Liebsten mit einer gemeinsamen Bekannten.
    Sie fragte ihn, wie es ihm und seinem Anhang so geht und was wir gerade so machen.
    Er: „Och, soweit alles gut hier. Ich hab gerade die Abendnachrichten geguckt. Xy (Tochter 1) liest, yx (Tochter 2) übt einen Liedtext für den Musikunterricht.
    Und Sandra, na, die ist gesund und wie immer bei der Arbeit. Du weißt ja, man muss sie immer mit Gewalt vom Laptop wegprügeln.“

    Tsss. Ich weiß gar nicht, was er damit meint … ^^

    LG,
    Sandra

  14. blackcat sagt:

    Hallo Sandra

    Ich hab jetzt beide Teile gelesen und war 3 Tage nicht ansprechbar da ich lesen mußte.
    Ach je ich war so traurig und oft den Tränen nahe.
    Da es noch einen 4 Teil gibt bin ich um so glücklicher.
    Ich war verzaubert wie von allen Deinen Büchern.
    Weißt schon wann Teil 2 und 3 als Bücher rauskommen, Du weißt ja ich liebe gedruckte Bücher.
    Ich muß jetzt Rezension schreiben beim großen A

    Bussi
    blackcat

  15. Sandra sagt:

    Hallo blackcat,

    dank dir für die Rezension, du Liebe. 🙂
    Ich bin froh, dass es dir gefallen hat!
    – Und das dein Mann dir jetzt nicht mehr den Kindle verstecken muss. 😉
    Teil 2 gibt es bereits als Printausgabe, hast du vielleicht schon gesehen. Teil 3 hängt noch in der Druckerei ab, wenn er da fertig ist, liegt es an den Großhändlern, wie schnell oder langsam der Rest geht …

    Liebe Grüße,
    Sandra

  16. Christin sagt:

    Tüdelü,

    bin gerade fertig mit „Saat der Finsternis“ und habe dir auch direkt eine Mail geschickt. (Der Kommentar würde sonst wohl etwas lang werden =)

    Es war wirklich ideal für einen so verregneten Sonntag…

    Liebe Grüße

  17. yvi sagt:

    ich bin gerade mit „jenseits der eisenberge“ (die bei mir irgendwie immer zu eisbergen werden *schäm*) fertig geworden und hab mit teil 3 begonnen, hab die bücher erst vor ein paar tagen entdeckt und kann sie seit dem nicht mehr aus der hand legen. mich hast du auf jeden fall als neue leserin überzeugt und ich hoffe, dass es noch viele viele viele viele…. bücher geben wird 🙂
    liebe grüße
    yvi

  18. Kathrin sagt:

    Hallo Sandra,

    also da kann ich nur sagen: WOW! o_O
    Mir fehlen immer noch die Worte und ich bin sowas von baff. Letztes Wochenende durfte ich endlich den dritten Band von Lys und Kirian lesen und ich war heilfroh, dass ich noch ein paar Tage danach Urlaub hatte. Es war einfach nur grandios! ^_^ Herzlichen Dank für diese wahnsinnig tolle Geschichte. *knicks*

    Ehrlich gesagt, den zweiten Teil hatte ich ja schon länger zuhause liegen und angefangen zu lesen, aber ich muss gestehen, ich konnte das Buch erst zuende bringen, als ich den Folgeband sicher in meinem Schrank wusste. *lach* Die Geschichte mit all dem Leid der beiden war für mich so emotional, ich konnte einfach nicht mehr weiterlesen mit dem Wissen, dass es noch Monate dauern wird, bis es weitergeht… Das mag für manche unverständlich klingen, aber was ich geflucht, getrauert, Leute verwünscht und mich im Gegenzug leider sehr selten freuen konnte, war nichts, was ich mal eben so abends im Bett nach der Arbeit tun konnte. *seufz* Und bevor ich deprimiert dem Fortgang der Geschichte harrte, beschloss ich lieber abzuwarten.
    Und es hat sich mehr als gelohnt!

    Ich dachte manchmal wirklich, ach du meine Güte, wie will sie da nur wieder die Kurve kriegen, so dass es nicht doch noch in einer Katastrophe endet. Oder ist das am Ende sogar ihr Wille???!! *aaahhhhhhh* (hier kannst du dir nun ruhig das Bild „Der Schrei“ von Munch vorstellen, es kommt so in etwa meinem damaligen Gemütszustand hin).
    Und als ich dann endlich! am Ende der Finsternis ankam, (himmel, Herz beruhige dich, es gab ein Happy End), war ich so unglaublich froh, dass mir das Grinsen eventuell im Laufe des Tages im Gesicht erstarrte, so genau weiß ich das nicht. ;-D

    Als ich dann auch noch beim Lesen der weiteren Kommentare von einem 4. Band erfuhr, hätte ich am liebsten einen Freudentanz aufgeführt. XD
    Ich glaube, ich belasse es dann mal bei meinem „kleinen“ Kommentar hier. Eigentlich hatte ich ja nur vor, mal eben kurz meine Meinung zu posten. *grübel* Naja, daraus wurde ja offensichtlich nichts. *grins*

    Ich freue mich schon auf den nächsten Teil. *hüpf*
    Alles Liebe,
    Kathrin

    • Sandra sagt:

      Hallo Kathrin,

      deine Freude reißt mich um. 🙂
      Da tanze ich doch gleich eine Runde mit … Die Saat der Finsternis ist momentan auch mein Lieblingsbaby. 🙂
      Ich hoffe, es dämpft deine Freude nicht allzu sehr, dass ich von einem 4. Teil absehen und das letzte bisschen, was es noch zu erzählen gibt, in den Rashminder Handlungsstrang mit einbauen musste?

  19. Kathrin sagt:

    Hi,

    schade, aber auch das dämpft meine Freude über den Ausgang der Geschichte nicht wirklich. Wenn das Wesentliche so erhalten bleibt, macht mir das auch nichts weiter aus. ^_^

    Dann muss ich mich nun endlich auch mal wieder auf nach Rashmind begeben, sonst verpass ich ja was. *lach*
    Und das geht ja mal sowas von gar nicht, ne ne ne… *Kopfschüttel*

    Herzliche Grüße,
    Kathrin

Hinterlasse eine Nachricht für Kathrin