Ich liebe …

… meinen Verleger. *strahl* Er hat Sonderschichten eingelegt und den 3. Teil von „Eisiges Feuer“ lektoriert. *hüpfvorFreude* Jetzt muss ich überarbeiten, überarbeiten, uuuuuuuund überarbeiten … Supi! 🙂

14 Kommentare zu “Ich liebe …”

  1. Christin sagt:

    Daumen hoch für deinen Verleger d=(^o^)=b

    Wenn ich mich recht erinnere hast du „Jenseits der Eisenberge“ im Januar zurück bekommen….tüdelü, 4 Monate später hast du dein Baby in die große weite Welt entlassen….

    Das lässt hoffen, dass wir nicht bis Weihnachten warten müssen.*daumendrück* Ich fürchte ihr verwöhnt uns total, wenn ihr so schnell arbeitet. Am Ende gewöhnen wir uns noch dran =P

    Viel Spaß beim Arbeiten…Fehlerteufel, nimm dich in Acht.

  2. Sandra sagt:

    Yepp, Mitte Januar war Teil 2 zu mir gekommen, Mitte Februar hatte ich zurückgeschickt. Ich will alles geben, damit die Ãœberarbeitung dieses Mal nicht wieder einen ganzen Monat dauert.
    Im Moment gucken wir schon nach Coverbildchen. 🙂

    Aaaaaaaaber: Das kann nicht immer so gehen. Gibt schließlich noch andere Autoren, die auf Veröffentlichung ihrer Babys warten. ^^

  3. Nebelnymphe sagt:

    Du bist ja mit deinen Büchern schon auf meiner persönlichen Liste der liebsten Autorinnen und „VIP’s“, aber ich glaube ich muß Deinen Verleger auch noch auf meine Liste der „VIP“ setzen – vorausgesetzt er behält sein Turbotempo bei und erfreut die hungrige Leserschaft bald mit Teil 3 von Lys und Kirian.
    Da ich auch die Am’churi, Nayidenmond und natürlich Rashminder Nächte nicht nur gelesen – sondern verschlungen habe – und das nicht nur einmalmal – war ja klar das mir Eisiges Feuer und Jenseits der Eisenberge gefällt – aber: Mein persönlicher Favorit ist momentan definitiv „Jenseits der Eisenberge“. Als ich das Buch vorgestern bei A. entdeckt und heruntergeladen habe – da wurde die Nacht zum Tag, denn ich konnte meine Nase nicht mehr von meinem Kindle losreissen. Am Ende habe ich geheult wie ein „Schlosshund“, ob dem Leid von Kirian und Lys und mit den Zähnen geknirscht weil ich vor Neugier fast sterbe.
    Bitte mach weiter so und erfreue uns bald mit Teil 3 um Deine Fans die Nervenanspannung zu nehmen!

  4. Sandra sagt:

    Hallo, liebe Nebelnymphe (was für ein schöner Nick!),

    vielen Dank für deine Rückmeldung. *strahl*
    Mein Verleger muss jetzt warten, bis ich mit der Ãœberarbeitung fertig bin. Ich beeile mich ganz arg, versprochen! Mit dem ersten Formaldurchgang (Tippfehler, Wortwiederholungen, stilistische Ausrutscher) bin ich fast durch, inhaltlich hab ich nebenher auch schon ein wenig poliert. Jetzt folgt noch der Intensivgang, in dem ich jedes Wort einzeln betrachte und überlege, ob es:
    – richtig geschrieben
    – in der Aussage treffend
    – wirklich notwendig und an der richtigen Stelle befindlich
    – logisch
    ist.
    Das dauert immer ein Weilchen, weil es halt sehr, sehr anstrengend ist. 🙁
    Ich gebe alles, versprochen! Der Cliffhanger schmerzt mich selbst schließlich ungemein …
    Es ist allerdings schwierig, weil ich zwischendurch häufiger aufstehen muss, um Taschentücher zu holen. Im 3. Teil geht es deutlich härter zur Sache als im quasi harmlosen 2. Teil. *hust*

    Die Zwischenzeit wird mein Verleger nutzen, um die Veröffentlichung der Nachfolger von „Blood in mind“ voranzutreiben. 🙂 🙂 🙂

    So denn, bin schon wieder auf dem Weg nach Onur!

    Liebe Grüße,
    Sandra

  5. blackcat sagt:

    Huhu

    Hallo Sandra
    Okay wenn das wirklich alles so hinhaut und ich mir nicht die Zehennägel noch anknabbere werd ich mal nicht so sein und die Rechnung selber bezahlen.

    Nein echt ich hab meinen Kindle immer noch nicht mein Mann hat ihn gut versteckt und gibt ihn mir erst wieder wenn Teil 3 da ist.
    Er meint das Genörgel gibt er sich nicht und ich wäre dann unausstehlich wenn ich Teil 2 Gelesen hab und dann nicht weiterweiß.

    Das ist aber nicht wahre Liebe oder?
    Ich freu mich sehr über die gute Nachricht und will ja nur ganz, ganz sanft drängeln.

    liebe Grüße

  6. Sandra sagt:

    Doch, ich denke schon, dass es wahre Liebe ist. Wärst du ihm egal, würde er sich nicht darum scheren, ob du nörgelst und sich keine Gedanken machen, wie er dein Wohlbefinden beschützen kann. Richte ihm aus, dass er es gut macht und nicht damit aufhören soll. 🙂

  7. Christin sagt:

    Tüdelü,

    ich muss das jetzt nochmal kurz aufgreifen…“Veröffentlichung DER Nachfolger von Blood in Mind“…heißt das, hier gibt es auch einen 3. Teil? Und ist schon abzusehen, wann der 2. Teil rauskommt? Hab mir den Ersten durchgelesen und bin schon heiß auf den nächsten Teil rund um Far und Songlian…bist du auch Sandra Buschs Lektorin??? Verena Rank z. B. hat in einer Danksagung ihrer Lektorin Alex gedankt, ich bin mal davon ausgegangen, dass du das bist!? Dann wäre es ja sicher okay, wenn du auf deiner Website Werbung für andere machst =P

    Liebe Grüße
    Christin

  8. Sandra sagt:

    „Es gibt auch einen 3. Teil“?
    >>> Ja. 🙂
    „Und ist schon abzusehen, wann der 2. Teil rauskommt?“
    >>> Bald. Sehr bald. 🙂 🙂
    „Bist du auch Sandra Buschs Lektorin“?
    >>> Lalala. 🙂 🙂 🙂
    „Werbung für andere machen ist okay“
    >>> Nope. Es ist guuuuuuuuuuut. 🙂 🙂 🙂 🙂 Ich habe liebe KollegInnen und FreundInnen, keine Konkurrenz. Schließlich verkaufen wir keine Schokoriegel, sondern Bücher. Produkte also, die jeder Kunde nur einmal kauft. (Okay, blackcat ausgenommen, die Gute kauft ja Print und eBook. 🙂 ) Nach Genuss des einen Buches guckt der erfreute Leser sich dann im Genre um und entdeckt entzückt neue Schätze … Hat ihm das Buch hingegen nicht gefallen, wird er womöglich in ein anderes Genre abwandern. Also darf ich hoffen und beten, dass meine KollegInnen und FreundInnen sehr, sehr erfolgreich sind. 🙂 🙂 🙂

    Liebe Grüße,
    Sandra

  9. karin sagt:

    hallo Sandra!
    Du und deine Freundin Sandra Busch habt es wohl darauf angelegt uns arme Leser zu quälen! Immer wenn es besonders spannend wird steht geschrieben: Ende des … Teils!
    Was fällt euch eigentlich ein! Das ist Tierquälerei!! Zuerst du mit dem gemeinen Ende über Lys`weiteres Schicksal und deine Namensvetterin erlaubt sich beim Nachfolgeband von Blood in mind noch etwas gemeineres! Dein dritter Teil erscheint wenigstens bald – aber wie lange muss ich warten bis ich erfahre wie es mit Far und Song weitergeht?
    Trotzdem – du bist einfach super!!!

    • Sandra sagt:

      Hallo Karin,

      jetzt weiß ich gar nicht, ob ich stolz über das Lob lächeln oder mich lieber beschämt unter den Tisch ducken soll. *ggg* Danke schön und Entschuldigung!
      Ich kann dich aber ein wenig trösten: Teil 3 von Blood in mind ist ebenso fertig wie der 3. Teil von Eisiges Feuer, und beide Bücher sollen so zügig wie möglich rauskommen. Wann das genau sein wird, keine Ahnung, ich will auch keine falschen Hoffnungen wecken. Ziemlich sicher noch in diesem Sommer, würde ich mal sagen …

  10. Nachtmahr sagt:

    Ich dachte immer, das Ziel eines Schreiberlings wäre es seine Leser zu quälen? *tüdeldüüü*

    Sandra, unter dem Tisch hast du rein gar nix verloren. Hier (wo es wie wild winkt) wartet jemand auf die Rashminder. Also lächle stolz, zaubere dir etwas aus den Tasten und füttere mich mit Buchstaben :o) Wie du weißt, haben deine Bücher Suchtfaktor

    • Sandra sagt:

      Liebste Nahtmahr,

      ich bin dran, ehrlich!
      Ich fürchte nur, was ich mir da zusammenkonzipiert habe, lässt sich nicht in Kurzfassung bringen, also wird es entsprechend ein bisschen dauern, bis ich den nächsten Teil fertig habe …
      Im Moment machen mich sämtliche Jungs fix und fertig, wie üblich macht keiner das, was er soll. Und dabei bin ich doch sooooo lieb zu denen. *heul*

      LG,
      Sandra

  11. Nachtmahr sagt:

    Tschacka!
    Werde nicht trauern, wenn es keine Kurzfassung wird.

    Ich sage nur C & D und leide mit dir. Liebe ist an die Kerls verschwendet. Ich glaube, ich hole jetzt die Peitsche aus dem Keller *jawoll*

    Bekomme ich wenigstens ein Kissen, wenn du mich also wieder auf die Folterbank spannst?

    Lg an meine liebste Kerkermeisterin

  12. Sandra sagt:

    Hm,

    welche Art Kissen hättest du denn gerne?

    Und ich weiß ich nicht, ob die Peitsche nicht kontraproduktiv wäre … Bei C ja sowieso, aber auch bei meinen Magiern. Die werden schließlich von starken Schmerzen magisch gepusht, und das kann ich jetzt gerade überhaupt gar nicht gebrauchen.
    Obwohl, es gibt ja im Moment keine …

    *lalala*

Hinterlasse einen Kommentar